szmmctag

  • Der März war kalt und trübe

    Ein unerfreulicher März ist zu Ende gegangen. Er war kalt, nass und trübe. :## Von Frühling keine Spur.
    Da ich erst seit Ende 2012 regelmäßig die Verbrauchswerte und Betriebsstunden meiner Geothermieheizung aufschreibe, kann ich nur feststellen, dass dieser März 41 Betriebsstunden des Kompressors mehr verlangte als der März 2013. >:-( Im milden März 2014 waren es sogar 73 h weniger!

    Die Solaranlage weist ca. 50 Betriebsstunden weniger aus als in den Vorjahren.

    Hoffentlich wird der April jetzt freundlicher. Aber für Ostern ist wieder Regen angesagt. >:-(
    Und selbst wenn Meteo France keinen Regen voraussagt, regnet es doch. :crazy:

  • Neue Schilder braucht das Land

    Neue Schilder sind jetzt in den Dörfern aufgestellt worden. Vor jedem Haus wurde ein Schild mit seiner Bezeichnung aufgestellt. Zu Straßennamen und Hausnummern konnte man sich nicht durchringen.
    So führt unser Haus jetzt die Bezeichnung "Village 4" also "Dorf 4", sehr eindeutig und unverwechselbar. :>>

    HausschildKC

    Natürlich gibt es auch "Dorf 1", "Dorf 2", und "Dorf 3". Aber zwischen 1 und 2 steht "Campanet"! Das Haus hat also einen eigenen Namen. Und hinter unserem Haus steht das Haus namens "Mirande" statt "Dorf 5". Mirande ist zwar eine Kleinstadt im Gers, aber das sollte nicht weiter verwirren. Daneben steht ein Wegweiser "CR 8 Mandurre", will heißen, der Weg "CR 8" führt zu einem Haus namens "Mandurre". Mandurre ist zwar die Gemarkung im Grundbuch, zu dem alle Häuser rundum gehören. Aber wen kümmert's? U-( Den Bürgermeister offensichtlich nicht. :))

    Uns hat er übrigens nicht gefragt >:-( , ob wir für unser Haus einen Namen haben wollen wie vielleicht "Deutschland" oder "Köln", "Düsseldorf", "Dortmund" oder besser "Am Ende der Welt"¹. :>>

    ¹) >:XX den noch deutlicheren Begriff schreibe ich hier nicht ;D

  • Departement-Wahlen: 25 % für die Rechtsextremisten

    Am 22. und 29. März fanden bzw. finden zum ersten Mal in Frankreich Departement-Wahlen statt. Sie ersetzen die bisherigen Kantonalwahlen. Die neu gewählten Abgeordneten heißen conseillers départementaux, nicht mehr conseillers généraux.

    Gewählt werden zukünftig alle Räte alle 6 Jahre, nicht mehr wie bisher alle 3 Jahre jeweils die Hälfte.

    Als Wahlkreise dienen die neu gefassten Kantone, die über eine Einwohnerzahl von ca. 11.000 +/- 20% verfügen sollen.

    Gewählt wird je Kanton eine Zweiergruppe, die aus einer Frau und einem Mann bestehen muss (ein Paar :>> ). Benannt werden zusammen mit den eigentlichen Kandidaten auch deren Stellvertreter.

    Zur Wahl im ersten Wahlgang muss das Pärchen die absolute Mehrheit der Stimmen und mindestens ein Viertel der eingeschriebenen Wähler auf sich vereinigen. Im zweiten Wahlgang reicht die relative Mehrheit.

    Im ersten Wahlgang hat nun der Front National 25 % erreicht und ist damit die stärkste Partei Frankreichs! Die Faschos hatten zwar auf 30 % gehofft, aber auch 25 % sind immer noch zu viel! Man stelle sich vor, in Deutschland erzielt die NPD bundesweit 25 %! Was dann los wäre!

    :?: Wo bleibt denn nun der internationale Aufschrei des Entsetzens bei diesem Ergebnis :?:

    Ist ein neo-faschistisches Frankreich etwas besseres als ein rechtsradikales Deutschland? Wo sind denn die PEGIDA-Kritiker? Ist die marine-blaue Le Pen harmloser als die PEGIDA-Funktionäre?

    Zwar haben die konservativen Rechtsparteien besser abgeschnitten als der FN, aber nur im Wahlbündnis von UMP, UDI und MODEM, nicht als einzelne Parteien.

    Die Sozialisten haben wieder verloren, was bei deren Politik auf nationaler Ebene nicht verwunderlich ist.

    Aber erst beim zweiten Wahlgang, der Stichwahl, wird es sich entscheiden, wie sich das Stimmenverhältnis des ersten Wahlgangs in Sitzen in den Departementsräten niederschlägt.

    Wie schnell Franzosen ihre Meinung ändern, zeigen die Ergebnisse in unserem Dorf: Bei den letzten richtigen Wahlen¹ lag der FN noch bei ca. 35 %. >:-( Jetzt haben die Dörfler zu 30 % dem kommunistischen Front Gauche die Stimme gegeben, der FN erhielt "nur" 19 %.

    _____________________________________________

    ¹) Die Einheitslisten der Kommunalwahl kann man nicht dazu zählen

  • Nachtleben

    Dass hier die Gegend ist, in der sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen, war mir schon klar. :>> Dennoch wollte ich es einmal überprüfen und sehen, was sich nachts so tut. |-| Also habe ich mir eine "Wildkamera" bei einem großen deutschen Discounter gekauft und an einen Baum auf meinem Grundstück gebunden.

    Überraschung! :D Es sind nicht Hase und Fuchs, sondern Reh und Fuchs, die sich "bonne nuit" wünschen.

    Nacht_004KC Nacht_001KC

    Außerdem war da noch dieser Flattermann: Eule? Vampir? Riesenfledermaus? ;D

    Nacht_005KC

    Allerdings stört mich die blöde Straßenlampe, die über den Hang ins Bild scheint. Ich sollte die Kamera an einen anderen Baum montieren.

  • Barcelona-Impressionen

    Wenn ich schon zu den Formel-1-Tests fahre, dann besuche ich auch die Stadt Barcelona. Diesmal mit dem Motto Kultur und Shopping ;D

    Quartier hatte ich in Mataro direkt am Meer genommen. Mataro ist eine Großstadt (125.000 Einwohner) ca. 30 km nördlich von Barcelona. Am Ortseingang begrüßt den Besucher diese riesige Bogenschützin.

    Mataro_SkulpturOrtseingangKC

    Doch vorher begrüßt einen schon der üble Geruch dieser Chemiefabrik.

    Mataro_Chemiewerk_02KCC

    Mataro besitzt einen großen Yachthafen, einen kleinen Strand und so etwas wie eine Strandpromenade.

    Mataro_Yachhafen_03KCC Mataro_StrandKCC
    Mataro_Abend_amMeerKCC Mataro_Strandpromenade_01KCC

    Von Mataro fährt die Renfe (S-Bahn) in die Innenstadt von Barcelona. Die Strecke führt direkt am Meer entlang, d.h. sie hindert die Ortschaften praktisch am freien Zugang zum Strand.

    Mein Rundgang begann an der Placa d'Espanya an der zum Einkaufszentrum umgebauten ehemaligen Stierkampf-Arena. Von oben hat man einen schönen Rundumblick auf den Platz, auf den Park Joan Miro,

    Barcelona_PlacaEspanya_BrunnenDenkmalKC
    Barcelona_ParcJoanMiroKC Barcelona_SkulpturDonna_i_OcellKC

    seinen Hundeplatz (den gibt es in vielen Grünanlagen),

    Barcelona_ParcJoanMiro_HundeplatzKC

    auf den Montjuic mit dem Palau Nacional

    Barcelona_PlacaEspanyaKC

    und auf einen Dach-Swimmingpool, der leider ohne Badenixen war.

    Barcelona_PlacaEspanya_DachPoolKC

    Im Gegensatz zum leeren Pool war das Schwimmstadion am Montjuic gut besucht. :>>

    Barcelona_SchwimmstadionKC

    Auf dem Montjuic besuchte ich das Museum der Fundacion Joan Miro.

    Barcelona_FundacionMiro_01KC Barcelona_FundacionMiro_07KC
    Barcelona_FundacionMiro_02KC Barcelona_FundacionMiro_05KC

    Beeindruckt hat mich auch, dass Miro die Frau von Hein Blöd kannte und nackt gezeichnet hat. ;D

    WomanAndStaircaseByMiro
    :>>

    Vom Montjuic hat man einen schönen Blick über die Stadt.

    Barcelona_DachPanorama_01KC

    Auf dem Berg liegt das Castell, das eine wechselnde Geschichte besitzt: Der Faschist Franco ließ hier 173 Gegner hinrichten. Dann war es Militärgefängnis. Und erst zu den Olympischen Spielen 1992 wurde es wieder hergerichtet und geöffnet.

    Barcelona_Montjuic_Kastell_00KC

    Von oben hat man einen schönen Blick auf den Containerhafen und den Sporthafen.

    Barcelona_ContainerHafen_01KC Barcelona_Hafen_01KC

    Danach ging's zum Shopping.

    Ich habe auch das Outlet Center La Roca Village besucht, das in der Nähe der Rennstrecke liegt. Nach meiner Meinung lohnt sich der Besuch nicht. Mir schien es dort zu teuer zu sein. Man ist wohl mehr auf die Bustouristen aus Asien und Russland eingestellt, spricht Chinesisch und hat entsprechendes Personal in den Läden.

    LaRocaVillage_03KC LaRocaVillage_01KC

  • Schein-Frühling

    Es ist noch immer lausig kalt und feucht im Südwesten Frankreichs. >:-(
    Die Temperaturen liegen nachts knapp um den Gefrierpunkt und am Tag unter 10°. (Auch wenn Meteo France etwas anderes behauptet, aber die träumen ja von der Klimaerwärmung)

    Dennoch versuchen einige Pflanzen Frühlingsstimmung zu verbreiten, weil es Anfang März einige wärmere Tage gab. So blühen jetzt schon unter anderem die Narzissen und die Zierquitten.

    Narzissen_01KC Zierquitte_01KC

    Sogar ein Pflaumenbäumchen am Feldrand blüht in voller Pracht. Es hatte uns letztes Jahr viele gelbe Pflaumen geschenkt, die mit Zimt und Portwein eine besonders leckere Marmelade ergaben. :b

    Pflaumenbaum_03KC Pflaumenbaum_01KC

    Ob das dieses Jahr auch viele Pflaumen geben wird, bleibt abzuwarten. Ich habe nämlich am Baum keine Hummeln, Bienen oder ähnliches gesehen. Ob das nur an der kalten Witterung lag oder an den Bauern, die derzeit wieder kräftig sprühen, werden wir erst sehen, wenn es wärmer wird.

  • Keine Waterloo-Gedenkmünze: Frankreich erpresst Belgien

    Belgien hatte eine 2-€-Gedenkmünze geplant, um im Juni der Zweihundertjahrfeier der Schlacht bei Waterloo zu gedenken. (Belgien hat damals übrigens noch nicht existiert). Nach dem Protest Frankreichs hat Belgien die Vorbereitungen dazu eingestellt. 180.000 Münzen sollen aber bereits geprägt sein!

    Frankreichs Regierung argumentiert damit, dass die Münze in Frankreich zu einer unschönen Reaktion im kollektiven Bewusstsein führen könnte - über die militärische Niederlage hinaus. Die Münze sei ein negatives Symbol für einen Teil der europäischen Bevölkerung in Zeiten, in denen die Einheit und Zusammenarbeit der Europäischen Union in wirtschaftlicher und monetärer Hinsicht gestärkt werden müsse. :crazy:

    Frankreich erpresste Belgien damit, die Angelegenheit vor den EU-Ministerrat zu bringen, in dem Frankreich weitere Unterstützer hätte!

    Frankreich unter Hollande läßt keine Gelegenheit aus, sich lächerlich zu machen!
    :>>

    Belgien will nun eine Gedenkmünze ausgeben, die nicht zugleich normales Zahlungsmittel ist. Da kann Frankreich nicht mitreden.

    Die Schlacht bei Waterloo beendete endgültig die Herrschaft des Tyrannen Napoleon I, selbsternannter Kaiser von Frankreich, der Europa von Portugal bis Russland mit blutigen Kriegen überzogen hat. Sein Niedergang begann 1812 im Krieg gegen Russland, als er beim Rückzug große Teile seiner Grande Armée verlor. In der sogenannten Völkerschlacht bei Leipzig 1813 verlor er die Herrschaft über Deutschland. Am 31.3.1814 marschieren die alliierten Truppen der Briten, Preußen, Österreicher und anderer in Paris ein.

    In Anbetracht der Reaktion auf die Waterloo-Gedenkmünze können wir froh sein, dass Frankreich die Feierlichkeiten zum Jubiläum der Völkerschlacht 2013 nicht verboten hat. ;D

    Derweil zieht die britische Presse über Frankreich mit seinem übersteigerten Nationalismus her und erinnert nicht nur an den Sieg von Waterloo, sondern auch an den Sieg von Azincourt 1415, bei dem ein französisches Ritterheer durch die Engländer vernichtet wurde.

    Die Daily Mail stichelt über Frankreich "Erfolg" heute: "Ausnahmsweise ergeben sich die Franzosen nicht“. Es folgt eine Liste französischer Niederlagen von Azicourt bis zum Einmarsch Hitlers in Paris 1940. ( http://www.dailymail.co.uk/news/article-2989209/Paris-tries-block-Waterloo-200th-anniversary-coin-upset-French-people.html )

    Frankreich hat es sich übrigens nicht nehmen lassen, im letzten Jahr zum Gedenken an die Landung der Angelsachsen in der Normandie eine 2-€-Gedenkmünze herauszugeben.

    Und Großbritannien hat schon eine 5-Pfund-Münze herausgegeben, auf der sich die Marschälle Wellington und Blücher die Hand reichen. Eine schöne Münze ;D

  • Formel-1-Tests, Barcelona, 27.2.

    Am zweiten Tag der letzten Testreihe wurde fleißig getestet. Gleich am frühen Morgen waren Vettel und Rosberg unterwegs.

    CdC_Vettel_01KC CdC_Rosberg_01KC
    CdC_Vettel_vorRosbergKC
    Hier ist Vettel mal vor Rosberg, aber nur bis zum Ende der Zielgeraden :>>

    Weil noch so frisch war, machte sich das Team von Toro Rosso mit Reifenwechseln warm, ein Reifenwechsel alle 2 Runden. Das übt, auch bei Verstappen!

    CdC_ToroRosso_Reifenwechsel_01KC CdC_ToroRosso_Reifenwechsel_04KC
    CdC_ToroRosso_Reifenwechsel_02KC

    Für Red Bull testete wieder Kvyat.

    CdC_Kvyat_startet_01KC CdC_RedBull_Kvyat_Boxenstopp_02KC

    Bottas fuhr für Williams schnelle Runden.

    CdC_Bottas_startet_01KC CdC_WilliamsBottasBox_01KC

    Bei McLaren lief es diesmal besser, Button konnte 70 Runden drehen.

    CdC_McLaren_Button_02KC

    Bei Sauber war Nasr überraschend schnell unterwegs.

    CdC_SauberNasr_Box_01KC

    Maldonado testete für Lotus.

    CdC_LotusMaldonado_Box_01KC CdC_Maldonado_01KC

    Bei Ferrari schob das Team wieder die Sichtblenden hin und her. :>> Damit Vettel wohl nicht die falsche Box anfuhr, stellte sich ein roter Einweiser direkt vor die Toro-Rosso-Box.

    CdC_Ferrari_Vettel_EinweiserKC CdC_Ferrari_VettelBox_03KC
    CdC_Ferrari_Vettel_Boxenstopp_04KC

    Am späten Vormittag öffnete Force India die Garage und ließ das neue Modell zum ersten Mal auf die Strecke - für eine Runde.

    CdC_ForceIndia_ersteAusfahrtKC CdC_ForceIndia_ersterStoppKC
    Aufgepasst Fotografen, dass Rosberg Euch nicht die Füße platt fährt!
    CdC_Huelkenberg_startet_02KC CdC_ForceIndia_HuelkenbergBox_03KC

    Hülkenberg testete munter weiter bis ...

    CdC_ForceIndia_schiebtKC

    Bei Mercedes gab es wieder eine verdächtig lange Mittagspause.

    CdC_Mercedes_RosbergBox_02KC

    Am Nachmittag wurden Reifenwechsel geübt. Bei Ferrari:

    CdC_Ferrari_Vettel_Reifenwechsel_01KC
    CdC_Ferrari_Vettel_Reifenwechsel_02KC

    Bei Sauber:

    CdC_Sauber_Reifenwechsel_01KC CdC_Sauber_Reifenwechsel_03KC
    CdC_Sauber_Reifenwechsel_04KC

    Bei Williams:

    CdC_WilliamsBottas_Reifenwechsel_01KC

    Im Laufe des Nachmittags stellte Kvyat seinen Red Bull in der ersten Kurve ab (leider so, dass man gegen die Sonne gucken musste >:-( ).

    CdC_RedBull_Kvyat_Panne_01KC
    CdC_RedBull_Kvyat_TaxiKC CdC_RedBull_KvyatBox_03KC
    CdC_RedBull_TeammanagerKC
    Teammanager Jonathan Wheatley verhört einen Techniker
    CdC_RedBull_leereBox_02KC
    Und die gelben Moppels halten die Fahnen hoch, damit der Abschleppwagen auch die richtige Box findet ;D
    CdC_RedBull_Abladen_02KC CdC_RedBull_Abladen_04KC

    Zum Schluss noch zwei Fotos aus der Schikane vor Start-und-Ziel

    CdC_HuelkenbergKC CdC_Vettel_03KC

    und ein Blick auf die Haupttribüne. :wave:

    CdC_HaupttribueneKC

    => Schnellste Runden:
    01. Nico Rosberg (Mercedes), 1:22.792, 91 Runden
    02. Valtteri Bottas (Williams), +1,203, 89
    03. Felipe Nasr (Sauber), +1,279, 129
    04. Sebastian Vettel (Ferrari), +2,547, 126
    05. Jenson Button (McLaren), +2,798, 95
    06. Pastor Maldonado (Lotus), +3,913, 118
    07. Max Verstappen (Toro Rosso), +3,974, 139
    08. Daniil Kwjat (Red Bull), +4,173, 65
    09. Nico Hülkenberg (Force India), +6,055, 56

  • Formel-1-Tests, Barcelona, 26.2.

    Diese Jahr war der Formel-1-Zirkus reumütig nach Barcelona zurückgekehrt. :>> Die Tests in Bahrain waren zu teuer und zu schlecht besucht. Deshalb hat man in die Zeitplanung auch gleich das Wochenende einbezogen, damit dann mehr Zuschauer kommen können. Und natürlich auch die Eintrittspreise fürs Wochenende erhöht, von € 15,- auf € 20,- pro Person. >:-(

    Ich habe mir daher (Geiz ist geil! ;D ) die beiden Wochentage der letzten Testreihe ausgesucht.

    Der erste Tag war eher langweilig. Zwei Teams fehlen ja wegen Geldmangels bzw. Insolvenz. Force India war noch nicht aktiv, weil der neue Wagen noch nicht fertig war.

    Neu war, dass in der letzten Box einige moppelige "Boxenluder"¹ in leuchtenden Overalls zum Fahnenschwenken saßen oder standen.

    CdC_FahnenschwenkerinnenKC

    Mercedes gab mit Hamilton nur ein kurzes Gastspiel: Ab Mittag blieb die Garage zu wegen Hybrid-Defekt.

    CdC_Hamilton_faehrt_vorKC CdC_HamiltonBox_01KC

    Bei McLaren-Honda lief es wieder nicht gut. Button schaffte wohl nur 7 Runden.

    CdC_McLaren_Button_01KC CdC_McLaren_ButtonBox_01KC

    Und was macht techniker, wenn es ihm langweilig ist? Er putzt. :>>

    CdC_ToroRosso_PutzenKC

    Bei Williams lief es besonders gut: Massa war tagesschnellster².

    CdC_Massa_startetKC CdC_Massa_Box_03KC

    Kurz vor Mittag regnete es etwas. Red Bull nutzte das für einen Test der Intermediates.

    CdC_RedBull_Kvyat_aufIntermediatesKC

    Für Abwechselung sorgten schließlich Lotus und Williams: In der ersten Box hatte sich offensichtlich die FIA breit gemacht. Dorthin schoben die Techniker ihre abgedeckten Autos. zuerst Lotus, hin ohne Fahnenschwenkerin, zurück mit:

    CdC_Lotus_schiebt_01KC CdC_Lotus_Rueckweg_01KC

    Zwischendurch war schon Williams eingetroffen und wartete darauf, dass Lotus die Box räumte.

    CdC_Williams_schiebt_01KC CdC_Lotus_FIA_02KC
    CdC_Williams_FIA_01KC CdC_Lotus_zurueckKC

    Lotus durfte das Auto später noch einmal zur FIA-Box schieben (mit den Mädels in gelb :P ).
    Ansonsten konnte das Auto auch fahren, wie Grosjean bewies.

    CdC_Grosjean_startetKC CdC_LotusGrosjean_02KC

    Die große Ferrari-Show bestand vor allem im Verschieben von Sichtschutzwänden. :##

    CdC_Ferrari_Kulissenschieben_01KC CdC_Ferrari_Kulissenschieben_02KC

    Damit schikaniert Ferrari ja nur die zahlenden Fans auf der Tribüne. Die Profi-Fotografen sitzen nämlich über der Box oder stehen auf dem Dach und haben freies Schussfeld.
    Doch einmal hatten die Kulissenschieber nicht aufgepasst! :D

    CdC_Ferrari_RaeikkoenenBox_01KC

    Sauber - in neuen Farben - profitierte von einem verbesserten Ferrari-Motor. Ericsson testete fleißig , auch mit qualmenden Reifen.

    CdC_SauberEricsson_01KC CdC_SauberEricsson_VerbremserKC

    Bei Red Bull - mit Tarnanstrich - fuhr Kvyat.

    CdC_RedBull_KvyatBox_01KC CdC_RedBull_01KC

    Bei Toro Rosso übte Neuling Sainz.

    CdC_ToroRosso_Sainz_startetKC CdC_ToroRosso_Box_03KC

    Er sorgte am Nachmittag für Abwechselung, als er auf der Strecke stoppte, ausstieg und aufs schwarze Taxi wartete (Die wenigen Meter bis zur Box sind ja nicht zumutbar :)) ).

    CdC_ToroRosso_Sainz_steigt_ausKC CdC_ToroRosso_Taxi_faehrtKC
    CdC_ToroRosso_PannenHelferKC

    Das Auto wurde verpackt, auf den Abschleppwagen gehoben und abtransportiert.

    CdC_ToroRosso_AufladenKCCdC_ToroRosso_AbtransportKC

    Vom 27.2. berichte ich demnächst. :wave:

    -------------------------------
    ¹) Tschuldigung, ist nicht böse gemeint :>>

    ²) =>
    01. Felipe Massa (Williams), 1:23.500
    02. Lewis Hamilton (Mercedes), +1,381
    03. Daniil Kwjat (Red Bull), +2,447
    04. Romain Grosjean (Lotus), +2,677
    05. Kimi Räikkönen (Ferrari), +2,827
    06. Carlos Sainz (Toro Rosso), +3,761
    07. Marcus Ericsson (Sauber), +4,302
    08. Jenson Button (McLaren), +7,979

  • 7 h ohne Wasser

    7 Stunden ohne Wasser - aus der Leitung. Vom Himmel strömte das Wasser wie seit Tagen weiter und verwandelt das Dorf hier in ein Schlammloch >:-( .

    Montag ist bei uns Putztag. Aber es kam kein Wischwasser aus der Leitung. Wieso? :??:

    Na, unten im Dorf war eine Firma namens CITEL angefangen, Löcher für neue Strommasten zu bohren. Und da haben die Arbeiter die Wasserleitung erwischt. Und es dauerte wohl etwas länger bis der richtige Wasserversorger davon verständigt wurde.

    Bleibt noch die unbedeutende Frage, ob es keine Karten gibt, in denen die Leitungen eingezeichnet sind. "Nein" sagen die einen. Die Leitungen seien in den Fünfziger-Jahren verlegt worden (in denen des letzten Jahrhunderts ;D ), da hätte es noch keine Karten dafür gegeben.

    "Ja" sagen die anderen, man müsse nur darein schauen.

    Wer immer recht hat: Die Arbeiten mit den Strommasten haben gerade begonnen. Da stehen uns noch interessante Tage bevor. :>>

Kalender
<< < April 2015 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.